0

Buchtipps

"Die Tür ist offen!" Mit diesem Satz beginnt jede neue Runde von Rabbits. Doch Rabbits ist nicht irgendein Spiel. Rabbits ist gefährlich. Wer Rabbits spielt, darf nicht darüber sprechen, sonst ist sein Leben in Gefahr. Man sagt, die Spieler von Rabbits gehen über Leichen. Man sagt, der Gewinner bekommt seinen größten Wunsch erfüllt.

Zorie und Lennon waren mal beste Freunde. Bis etwas verdammt schiefgelaufen ist und die beiden zu so etwas wie Fremden geworden sind. Doch bei einem Campingtrip mit Freunden treffen sich die beiden wieder und sind gezwungen Zeit miteinander zu verbringen. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse in der Gruppe und Zorie und Lennon stehen - auf sich allein gestellt - in der Wildnis. Alte Gefühle und Erinnerungen kommen zwischen ihnen zum Vorschein.  Aber sind die beiden wirklich nur Freunde oder ist da doch mehr zwischen ihnen, als sie zugeben wollen?

Ich habe schon viele Bücher über Flucht und Vertreibung gelesen. Dies ist aber ein besonderes, weil es einen anderen Ansatz hat: Die Autorin Christiane Hoffmann geht den 550 km langen Fluchtweg ihres Vaters von Anfang 1945 nach, 75 Jahre nach seiner Flucht aus Schlesien.  Sensibel, einfühlsam und sehr berührend erzählt sie hier über die schwere Zeit ihres Vaters und seiner Familie.    Eine Empfehlung von  Michael Sutmöller  

Evie glaubt nicht mehr an die Liebe seitdem ihr Vater seine Familie für eine andere Frau verlassen hat. Von Schmetterlingen, kitschigen Textnachrichten und süßen Jungs will sie also nichts mehr wissen.  Und dann erhält sie auch noch eine seltsame Gabe und kann die Zukunft von Liebespaaren voraussehen. Was sie sieht, bestätigt ihre Meinung: Liebe gibt es nicht! Doch als Evie bei einem Tanzkurs auf den abenteuerlustigen X trifft und er ihr als Partner zugeteilt wird, kann sie nicht länger vor ihren Gefühlen davonlaufen. Empfohlen von Franziska Vinke

Kurz bevor die Saardam in Ostindien Richtung Europa ablegt, wird sie von einer mysteriösen Gestalt verflucht. Und tatsächlich gehen an Bord rätselhafte Dinge vor sich und ein Passagier wird ermordet aufgefunden. Es scheint fast der Teufel persönlich sei an Bord. Der Detektiv Pipps, sein Assistent Hayes und die Frau des Generalgouverneurs müssen versuchen die Geheimnisse der Passagiere aufzudecken, um den Fluch zu lösen und das Schiff vor dem Untergang zu bewahren.

Die dunklen Geheimnisse einer jungen Demokratie. Die Entstehung des BKA. Das biedere Rheinland als Hitzekessel der Mächte, auf das der Schatten des Kalten Krieges fällt.

Ganz zufällig kommt den beiden unterschiedlichen Freunden Calvert und Redbone die Idee mit den Kornkreisen. In der Erschaffung ihrer Kunst finden sie Halt und ergänzen sich perfekt. Das Aufsehen, das sie dabei erregen ist eher hinderlich, immer komplexer sollen die Gebilde in den Feldern werden. Aber schaffen sie es, bis zum Ende des Sommers unentdeckt zu bleiben? Der Autor von "Offene See" beeindruckt erneut mit seinem poetischen Schreibstil, hintergründigem Humor und unkonventionellen Figuren! Empfohlen von Sharon Conrad

Viele Jahre schon hat Viola nichts von Lilly gehört, ihrer besten Freundin seit Kindertagen. Diese hatte Gotland, wo Viola immer noch lebt, vor Jahrzehnten verlassen. Viola genießt ihr ruhiges Leben mit Kindern und Enkeln, bis plötzlich ein Anruf die Vergangenheit wieder lebendig werden lässt. Lilly meldet sich und teilt ihr mit, dass sie sterben werde, woraufhin Viola beschließt, nach Paris zu reisen, um ihre Freundin zu suchen und herauszufinden, was damals wirklich geschah... Empfohlen von Ronja Gutounik

Die spannende Enthüllung eines Familiengeheimnisses nach einer wahren Begebenheit: Als Schriftstellerin Eva in der Zeitung ein Phantombild entdeckt, ist sie tief schockiert. Die Unbekannte hat große Ähnlichkeit mit Ihrer Mutter. Sie begibt sich auf die Suche, die sie nach Norwegen und zurück in ihre eigene Familiengeschichte führt. Mich hat die Geschichte sofort gepackt, das Buch ist absolut lesenswert! Michael Sutmöller

In diesem Buch geht es, wie sie sich schon denken können, viel um Bier. Aber eigentlich geht es um Edith und ihre Enkelin Diana, die mehr oder weniger zufällig zum Bierbrauen kommen. Diana wird eine erfolgreiche Braumeisterin und Oma Edith unterstützt sie natürlich, wo immer sie kann, möchte dafür aber doch auch ihr eigenes Bier brauen. Auch wenn sie kein Bierliebhaber sind, das ist Edith auch nicht, wird Ihnen dieses besondere Buch mit seinen starken Frauen, voller Freundschaft und Herzenswärme sicher gefallen. Claudia Fiset