Hans Pleschinkski liest aus seinem Roman "Wiesenstein"

Hans Pleschinski erzählt in diesem großen Roman erschütternd und farbig von dem genialen Gerhart Hauptmann.
Von seinem Leben mit seiner Frau und seinen Angestellten auf seinem Besitz "Wiesenstein" im Riesengebirge. Während der Weltkrieg sein Ende findet, fliehen die Hauptmanns vor der Realität und leben weiter in ihrer noch heilen Welt auf Wiesenstein.
Hans Pleschinski schreibt episodenreich und spannend von Liebe und Hoffnung, Verzweiflung und Angst und einer Welt, die für uns verloren ist.

 

Karten im Vorverkauf finden Sie bei der Stadt Melle und selbstverständlich auch bei uns.

Wir freuen uns auf Sie!

 

17.05.2018 - 19:00 bis 21:00
Schlosscafé Melange auf Schloss Gesmold
10, -- €; Schüler/Studenten 5, -- €
Pleschinski, Hans
Verlag C. H. BECK oHG
ISBN/EAN: 9783406700613
24,00 €