Der Pianist aus den Trümmern am Klavier

 Damaskus 2014: Ein junger Mann spielt Klavier inmitten der Bombenkrater. Seit Monaten hungern die Menschen in seinem Viertel. Er weigert sich, es hinzunehmen. Er schiebt sein verstimmtes Klavier hinaus in die Ruinen und singt, für seine Nachbarn, vor allem für die Kinder. Und das Wunder geschieht: Die Welt hört zu.
Aeham Ahmad wird über YouTube zu einem Symbol für den Friedenswillen der Menschen in Syrien. Nun erzählt er in seinem Buch „Und die Vögel werden singen“ seine ganze Geschichte: Von seiner behüteten Kindheit in einem noch friedlichen Syrien, von seinem blinden Vater, dem Instrumentenbauer. Und er erzählt von den Anfängen der Rebellion, dem Beginn des schrecklichen Krieges und von seiner Flucht nach Deutschland. Vorgestellt wird an diesem Abend auch sein neues Buch „Taxi Damaskus“.
Seine Musik tröstet, sein Protest ermutigt. Seine Geschichte ist ein zutiefst beeindruckendes Zeugnis von Widerstand und Zuversicht.
 

Die Lesungen aus seinem Buch werden von Aeham Ahmad persönlich am Klavier begleitet.

Außer auf den Plätzen bitten wir um das Tragen eines Mundnasenschutzes!

12.11.2021 - 19:00
St. Matthäus Kirche Melle
8,00 € VVK in unserem Haus
Ahmad, Aeham
Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783596704217
13,00 € (inkl. MwSt.)