0

Der Traum vom Weltreich

Geschichte und Geschichten zur Personalunion, Hannover - England 1714-1837

Auch erhältlich als:
14,80 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783866742338
Sprache: Deutsch
Umfang: 272 S.
Format (T/L/B): 2.5 x 19 x 12 cm
Auflage: 1. Auflage 2014
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Wie kam es nur dazu, dass 1714 mit Georg Ludwig ausgerechnet ein Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg zum englischen König ernannt wurde? Welche Gründe führten zu dem berühmten Act of Settlement, und was geschah mit dem Haus Stuart, dessen katholische Nachfahren im 18. Jahrhundert immer wieder gegen die Könige aus dem deutschen Kurfürstentum rebellierten? Die 1837 mit der Thronbesteigung durch Königin Viktoria endende politische Personalunion zwischen England und Hannover, das seit 1814 durch Beschluss des Wiener Kongresses Königreich war, ist eine besonders spannende Periode europäischer und weltpolitischer Ereignisse, aber auch eine Zeit wissenschaftlicher und kultureller Kreativität vor allem in England. Margarete von Schwarzkopf erzählt diese Geschichte mit ihren Auswirkungen bis in die Gegenwart auf höchst unterhaltsame Weise. Sie hat viele Angehörige der Königshäuser befragt und spart nicht mit Anekdoten und kleinen Klatschgeschichten.

Autorenportrait

Margarete von Schwarzkopf, Jahrgang 1948, arbeitet seit ihrem Anglistik- und Geschichtsstudium als Journalistin. Seit 1984 ist sie Redakteurin beim Norddeutschen Rundfunk Hannover. Dort betreut sie unter anderem eine eigene wöchentliche Büchersendung des NDR. Sie ist Mitglied verschiedener Literaturjurys, moderiert zahlreiche Literaturveranstaltungen und schreibt Bücher. Zuletzt sind von ihr erschienen 'Schokolade' (2006) sowie die beiden Kinderbücher 'Das Schwert des römischen Verräters' (2010) und 'Richard Löwenherz und die Schatten von Köln' (2011).