DuMont Reise-Taschenbuch Island (kartoniertes Buch)

Reiseführer plus Reisekarte. Mit besonderen Autorentipps und vielen Touren., DuMont Reise-Taschenbuch
ISBN/EAN: 9783616020419
Sprache: Deutsch
Umfang: 304 S., 142 Illustr.
Format (T/L/B): 2.1 x 18.5 x 12.1 cm
Auflage: 1. Auflage 2019
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
18,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Über das Buch Aufbrechen. Eintauchen. Mittendrin sein. In Island heißt das vor allem, Natur hautnah fühlen. Voller Ehrfurcht auf Feuerberge, donnernde Wasserfälle, zauberhafte Gletscher und träge dahintreibende Eisberge zu blicken. Walen nahe zu kommen und an Steilküsten Vogelkonzerten zu lauschen. Mit ihren Lieblingsorten und den 22 detaillierten Touren gibt Autorin Sabine Barth Tipps für Entdeckungen auch abseits der Hauptrouten. Streifen Sie durch verwunschene Lavalandschaften, bunte Berge und qualmende, blubbernde Thermalgebiete oder erspüren Sie in Reykjavíks und Akureyris pulsierenden Kulturszenen, wie stark die kreative Energie der Isländer bis heute ist. Regenstunden? In Reykjavíks stylishen Läden und hippen Restaurants und Cafés vergehen sie wie im Flug. Der Zauber Islands ist diese Vielfalt. Und so erleben Sie Irland mit dem DuMont Reise-Taschenbuch: - Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften Lustvolle EintauchenunderlebenSeiten vor jedem Kapitel Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an. Die Karten: Cityplan Reykjavík, 22 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine separate Reisekarte Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's als OnlineZugabe unter www.dumontreise.de/island.
Die Autorin Sabine Barth ist fasziniert vom Norden mit seiner Weite und seinem Strahlen. Immer wieder zieht es sie dorthin, einige Jahre hat sie auch in Island gelebt und als Leiterin des Goethe-Zentrums in Reykjavík gearbeitet. Was sie ganz besonders mag? Vor allem die wüstenhaften Landschaften, in denen schon eine einzelne Blüte eine Entdeckung ist, und die natürlichen Skulpturen, seien sie nun aus Eis oder Lava.