Berührend, tiefsinnig und voller Emotionen

Auf dem Dach Afrikas plant der zurückhaltende wie weltoffene Hamburger Hans eine einsame Übernachtung im Krater des Kilimandscharo, um mit seiner Vergangenheit ins Reine zu kommen. Doch im Krater steht bereits ein Zelt - und in diesem hockt "der Tscharli" ein Ur-Bayer, respektlos, ohne Benimm und mit unerträglichen Ansichten. Eine eisige Nacht überstehen die beiden samt Führer und gehen notgedrungen ein Stück des Weges zusammen. Die direkte Art von "Tscharli" geht Hans immer mehr auf die Nerven und somit ist ein Streit vorprogrammiert. Doch irgendwie kommen die beiden nicht voneinander los. Zudem scheint "Tscharli" krank zu sein. Eine Erfahrung die Hans bitter teilt und deshalb zwischen Abscheu und Mitleid für den Batzi schwankt. 
Dass es für beide der Anfang eines gemeinsamen Roadtrips durch Afrika wird, ahnen beide noch nicht...
Ein tiefsinniger Roman, der zunächst teils komisch, teils skurril ist.
Gegen Ende muss man schwer durchatmen, da das Leben seinen Lauf nimmt und nicht das bereithält, was man sich wünscht. 
Was bleibt, ist die Hoffnung und die Fähigkeit zu lernen!
Ein Buch das berührt, mit tiefgründigen Aussagen und vielen Emotionen!

Empfohlen von Elisabeth Krahn

 

Politycki, Matthias
Hoffmann und Campe Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783455009248
22,00 € (inkl. MwSt.)